[agent] Success, Missing monitoring data for plugins: hyperv_checkpoints

Moin moin aus Flensburg

habe aus einen “download agent output” folgenden Status:

jedoch wird folgendes angezeigt:

Jemand eine Idee warum
<<<hyperv_checkpoints>>>
e1a6a907-2796-4f92-add8-0e99d1cdede6 11745881
vorhanden ist aber als check_mk fehlende Daten bemängelt?

Bin für jeden Tip dankbar.
Jens-Peter

Hi.

Hat sich vielleicht die ID des Checkpoints verändert. CheckMK speichert die Information im Autocheck. Ist die ID eine andere, kommt es zu dieser Meldung.

VG, Christian

1 Like

Hallo Christian,

leider nein. habe Den ganzen Weg refeshed.
Im ordner
OMD[sideview]:~/tmp/check_mk/piggyback/ADM-DC03
ist der Inhalt der Datei

<<<hyperv_vmstatus:cached(1658746402,90)>>>
Integration_Services Ok
Replica_Health None
<<<hyperv_checkpoints:cached(1658746402,90)>>>
e1a6a907-2796-4f92-add8-0e99d1cdede6 11758745

Wenn er immer anzeigt “Missing monitoring data for plugin…” dann scheint hier irgend ein anderes Problem vorzuliegen.
Was passiert bei einem “cmk --debug -vvII HOSTNAME” auf der Command Line?
Wird der HyperV Checkpoint Check hier gefunden?
Danach ein “cmk --debug -vvn HOSTNAME” wir hier auch gesagt das kein Check möglich ist? Falls er vorher gefunden wurde.

Der Check selbst merkt sich beim Discovery nix und hat auch keine direkte Anforderungen an die Daten. Müssen einfach nur da sein. Falls in einer Zeile nicht zwei Elemente stehen (ID + Timestamp) dann verwirft er diese Zeile einfach.

1 Like

Super, vielen Dank :slight_smile:
Der Fehler lag bei mir.
Zwar werden die Piggyback daten vom Hyper-V gezogen, aber den einzelnen Host zugewiesen.
Nachdem ich den service check_mk-hyperv_checkpoints auf dem Hyper-V disabled habe und auf den Host ADM-DC03 geschaut habe, waren die checkpoint zu sehen.
Wenn Karl Deutsch das mitbekommt, gibt es auf’n Deckel.
:smiley:
Nochmal Danke für die Unterstützung, denn so bin ich drauf gekommen