Epson WF-20750 - nur eine von zwei Schwarzpatronen erkannt

Ich überwache unter anderem einen Epson WF-C20750 – dieser hat 2 schwarze Tintenpatronen – im Check MK wird aber nur eine Patrone per SNMP erkannt.

Gibt es eine Möglichkeit auf die zweite Patrone zuzugreifen?

Im Überwachungstool Observium werden beide Patronen erkannt.

Hallo @shanke und willkommen in der checkmk Community.

Wir haben ähnliche Drucker und das gleiche verhalten. Problem an dieser Situation ist, dass die zweite Patrone optional ist und bei einem Einbau der Überwachung bei nicht Vorhandensein als Fehler dargestellt wird. Problem sind auch die Alerts, die via SNMP gemeldet werden, denn diese werden auch CRIT, sobald eine der Patronen fast leer ist.
Sobald ich da etwas weiter bin und ggf. eine Lösung für gefunden habe, werde ich eine Änderung bei tribe einreichen

1 Like

Als Anmerkung noch zu dem Problem was @tosch schon beschrieben hat wäre hier vielleicht ein SNMPwalk des betroffenen Gerätes ganz nett für die folgenden OID’s

.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1
.1.3.6.1.2.1.43.12.1.1
Hierin sind alle Verbrauchsmaterial Daten vorhanden.
Da kann man mal schauen wie das zu behandeln wäre.
Ein Problem welches ich mir vorstellen kann ist, dass der Check den Namen einfach aus dem Farbnamen bildet wenn vorhanden. Ist der Name für die Farbe zweimal einfach nur Schwarz dann wird zweimal das gleiche Item gefunden und damit nur 1 Check im Gegensatz zu zwei vorhandenen Partonen.

.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.2.1.1 1
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.2.1.2 1
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.3.1.1 1
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.3.1.2 1
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.4.1.1 3
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.4.1.2 3
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.5.1.1 6
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.5.1.2 6
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.6.1.1 Black Ink Cartridge T04Q1
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.6.1.2 Black Ink Cartridge T04Q1
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.7.1.1 1
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.7.1.2 1
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.8.1.1 100
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.8.1.2 100
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.9.1.1 0
.1.3.6.1.2.1.43.11.1.1.9.1.2 1
.1.3.6.1.2.1.43.12.1.1.2.1.1 1
.1.3.6.1.2.1.43.12.1.1.3.1.1 3
.1.3.6.1.2.1.43.12.1.1.4.1.1 black
.1.3.6.1.2.1.43.12.1.1.5.1.1 2

So schaut es im Observium aus.

Gleicher Name und gleiche Farbe.
Damit ist erstmal klar warum nur eine angezeigt wird.
Der Check findet hier halt zweimal genau das gleiche Objekt und zeigt damit nur eins an.
Der Check müsste so geändert werden, dass einfach auch der Index des Verbrauchsmaterials mit in das Item des Checks einfließt und das immer.
Am Ende würde dann das Item ca. so aussehen.

Supply 1 black
Supply 2 black

Die Observium Ausgabe zeigt schön das hinten die Daten über den Index gewonnen werden und nicht der Name das definierende Element ist wie bei CheckMK.

Fazit: Supply Check ist endlich mal richtig kaputt. Wenn ich mir den Code anschaue dann sieht der halt eh schon grausam aus. :smiley:

1 Like

Wäre hier also ein größerer Umbau am check, der auch noch inkompatibel ist. Da ich immer noch auf der 1.5 (Schande) festhänge, kann ich da auch nicht dran arbeiten, weil die Portierung auf 1.6 und 2.0 damit echt mit Schmerz verbunden ist.
Mir würde auch spontan nicht einfallen, wie es schön darstellbar wäre, immer counter im Supply-Namen ist ja hässlich.