Frage zu Influxdb

Hallo,
wir nutzen die 1.6.0p21 cee. Aktuell leiten wir die Values aus checkmk in eine Influxdb. Was uns dabei aufgefallen ist, man bekommt zwar z.B. die Füllstände von Filesystemen oder die absolute Memoryauslastung, aber man bekommt offenbar nicht die Größe des jeweiligen Filesystems und auch nicht die gesamte RAM-Anzahl in einem System. Es ist daher schwierig, auf Basis der Influx-Daten eine Auswertung zu fahren, ob ein Value gut oder schlecht ist.
Kann das jemand bestätigen? Oder gibt es eine Möglichkeit, diese Basiswerte auch in die Influx zu bekommen?

Danke!

VG
Christian

Hallo @CFriedrich,
ich kann dir sagen, dass wir mit Checkmk 2.1 eine native InfluxDB Anbindung bauen.
Dort werden wir alle Metriken an die API schicken.

Zu deinem aktuellen Problem: Normalerweise schicken wir alle Metriken die Checkmk auch kennt an die InfluxDB. Du kannst in den Global Settings → Monitoring Core → Logging of the Core → Carbon Connection auf debug setzen. Dort siehst du nochmal mehr.

Vielleicht schaffe ich es morgen mal nachzustellen.

Gruß
Anastasios

1 Like

Hi @athomaidis
ich habe auch nochmal genau geschaut, für Linux scheint es die Metrik “…Memory.mem_total” in der influxdb zu geben, für AIX finde ich sowas aber nicht.

Da finde ich in der influx nur:

“…Memory_used.memused”
“…Memory_used.ramused”
“…Memory_used.swapused”

Du kannst ja auf jeden Fall auch nochmal schauen, danke.

VG
Christian

Das betrifft also nur AIX Systeme?