Interface Sensor reagiert merkwürdig nach verschieben der Hosts

Hallo Zusammen,

Ich habe ins laufende Check_MK eine neue Ordnerstruktur angelegt und die vorhandenen Hosts dorthin verschoben. Seitdem melden die “Interface” Sensoren der Network-Devices verschwundene Interfaces weil “down”, “in-errors”, “wrong speed” und “unmonitored services”.
Ich bin mir sicher das in der alten Ordnerstruktur keine Regeln eingebaut waren die dem in irgendeiner Weise entgegensteuerten.
Woher kommt das? Und gibt es eine Möglichkeit wie ich die Interface dazu bringe sich wieder “normal” zu verhalten? Bisher habe ich jede einzelne Meldung manuell am jeweiligen Device bestätigt oder über Tabula Rasa neu inventarisiert, aber das ist auf die Masse gesehen sehr Zeitaufwendig.

Viele Grüße Dennis

Deine Fehlerbeschreibung deutet aber darauf hin, das Regeln welche die Überwachung der Interfaces beeinflusst haben nicht mehr vorhanden sind.
Wenn diese nicht mehr auffindbar sind bleibt es nur dabei neue Regeln zu erstellen.