Mk_logwatch Probleme

Moin!
Ich verwende check_mk jetzt erst seit einigen Monaten und habe leider immer noch Bedienungsprobleme. Aktuell “verzweifle” ich grade am logwatch Plugin.
Eines der Logfiles hat unlängst einen Fehler angezeigt, ich habe diesen quittiert und das Problem beseitigt.
Das Logfile wird seitdem mit diesem Status angezeigt und das System ist der Meinung, dass weiterhin ein Fehler vorliegt. Es zeigt für dieses logfile jetzt zusätzlich noch die Meldung an:
“unacknowledged messages have exceeded max size, new messages are dropped (limit 488.28 kB)”

Das Logfile wurde zwischenzeitlich bereits mehrfach durch logrotate rotiert, ist aber üblicherweise mehrere MB groß.

Meine Fragen:

  • Wie kann ich die Fehler so quittieren, dass sie nicht mehr als Probleme angezeigt werden? Per “Hammer” Symbol und Acknowledge wurde nur die Anzeige im Dashboard verändert, aber das Problem an sich besteht weiter.
  • In einem Beitrag stand irgendwo, dass man hierzu das Log löschen muss. Das wäre aber durch rotieren (insofern nicht die inode gespeichert wird) auch erledigt gewesen…
  • Kann ich die erlaubte Filegröße ändern? Die Fehlermeldung impliziert, dass es eine Einstellungssache ist…?

Viele Grüße und Danke fürs Lesen!

Das Logfile muss im CMK “geleert” werden. Was mit dem Logfile auf dem Host passiert ist eigentlich egal. Damit ist auch jegliches rotieren des Logfiles dem CMK “egal”.
Dies erfolgt mittels des Buttons “Clear log” wenn der Service des Logfiles geöffnet wurde. Dafür wiederum ist der Button “Open log” beim Service selbst zuständig.

1 Like

Moin Andreas!

Vielen Dank für die Lösung.