Wie am besten einen Workshop Server aufsetzen

Hallo Zusammen,

für einen Workshop würde ich gerne einen Schulungserver aufsetzen weis aber noch nicht so richtig wie am besten.

Ich dachte da an einen Debian Server auf dem dann KVM oder Promox laufen würde und die Workshop Teilnehmer eine VM zu Verfügung hätte.

Hat da jemand mal einen guten Link oder best practice Tip ???

Oder ist mein Ansatz schon Käse ???

lG Bernd

Hallo,
am wichtigsten:
Nutz die Technik die du im Schlaf beherrscht.
Wenn du mit der Umgebung Probleme hast willst du nicht erst noch lange suchen sondern wissen wo du gegen treten musst.
Ich persönlich nutze eine Dell Precision Workstation 6700 mit 32 GB und 3 Platten um mir alles was ich brauche unter den Arm zu klemmen.
Betriebssystem ist Centos 7 aktuell + Vmware Workstation.
Alternativ kann ich darauf auch Docker starten aber meinstens nutze ich Vmware.
Hir noch ein Link zu einem Vortag der vielleicht passt.
https://youtu.be/yXPbrAmYRC4
Stichworte ansible pennylane easterhegg 2018
Ralf

2 Likes

Oh man Ralf …

Dank dir für den Stupser mir VM Workstation hatte ich bisher immer unter Windows im Einsatz ab das es die ja auch für Linux gibt habe ich ja ganz verdrängt … :wink:

Halo,
gleicher key wie unter windows.
Bei ebay gibt es günstig keys.
Die aktuelle Version 15 läuft aber nicht mehr auf einigen älteren CPUs.
Die letzte halbwegs brauchbare Version war eh die 12er Version.
Schau dir trotzdem mal das Video an.
Gruss

Ich hab hier noch nen I7 gen 4 Laptop rumliegen mit 32 GB ich denke der sollte ausreichen

kann ja auch ne 30 Tage Testlizenz draufhauen und nach dem Workshop einmal frisch installieren…

:+1: :+1: :+1:

Danke Ralf …

ebay lizenzen rund 10 Euro
VMUG Lizenz mit diversen Vsphere Produkten 180 Euro pro Jahr.
Schau doch mal deinem Chef tief in die Augen.
Gruss

Sehr cooles Konzept! Danke für den Link.