Agent Update - Custom Path wird ignoriert

Guten Tag,

im Agent Auto Update ist wies aussieht ein Fehler enthalten, dieser Ignoriert die Custom Path Einstellungen des Agenten selbst (Regel „Installation paths for agent files (Linux, UNIX)“).

Hintergrund, für das Managed Services Monitoring muss ich einen Host in mehreren Site mit mehren Agenten (welche eigene Plugins nutzen) verfügbar machen. Das klappt auch soweit, der Agent wird sauber in eigenen Pfaden installiert (Regel „Installation paths for agent files (Linux, UNIX)“) und verwendet auch sauber eigene Ports (Regel „TCP port for connection to Check_MK agent“). Auch der Agentenname wird sauber angepasst.

Jedoch werden diese Einstellungen vom „cmk-update-agent" komplett ignoriert.

Ein Aufruf von /<custom path>/usr/bin/cmk-update-agent welches sogar folgende Variablen sauber setzt:

#!/bin/sh
TMPDIR=/<custom path>/tmp
export TMPDIR
MK_CONFDIR=/<custom path>/etc/check_mk
export MK_CONFDIR
MK_VARDIR=/<custom path>/var/lib/check_mk_agent
export MK_VARDIR
MK_AGENT_UPDATER_MANUAL=true
export MK_AGENT_UPDATER_MANUAL
/<custom path>/usr/lib/check_mk_agent/plugins/21600/cmk-update-agent "$@"

Nutzt weiterhin die „alte“ und bereits für den eigentlichen Host genutzte /etc/cmk-update-agent.state statt eine neue unter /<custom path>/etc/cmk-update-agent.state anzulegen.

Somit ist das Autoupdate auf einem Server nur für einen Agenten möglich und nicht für mehrere.

Wir brauchen aber die Agenten für diese Hosts im Check_MK da ich sonst die Piggyback Daten der Plugins nicht auf die Sites verteilt bekommen würde.

Unser Aufbau sieht aktuell 7 Agenten auf dem Monitoring host vor:

  • Hauptagent – Monitoring Host für Hauptseite
  • Agent 1 – Monitoring Host für Site 1 (läuft auf dem gleichen Server)
  • Agent 2 – Monitoring Host für Site 2 (läuft auf dem gleichen Server)
  • Agent 3 – Monitoring Host für Site 3 (läuft auf dem gleichen Server)
    etc.

Alle mit eigenen Angaben da diese unterschiedliche Plugin Konfigurationen nutzen.

Das funktioniert auch sauber (auch wenn dieser Weg nicht schön ist um Daten auf andere Sites zu bekommen) nur ohne Autoupdate der Agenten ist das dann natürlich nicht zu gebrauchen.

Schon beim Installieren dieser „Custom Agents“ bringt er einen Fehler (welcher mit force übergangen werden muss):

  • Hier werden die „Custom Path“ Einstellungen einfach ignoriert, er hat hier nicht nach /etc/ sondern nach /<custom path>/etc/ zu schreiben
  • Im Regelset für Agent Updater lassen sich ja keine Pfade mitgeben bzw. Anpassen. Entweder hier oder er muss die Pfadangaben vom Agenten übernehmen.

Über den „Executable Python2 script“ gäbe es zwar mehr möglichkeiten, aber das ist deprecated.