BUG: CMK 2.0.0p22 management_ipmi_sensors ohne Performance Data

Seit Update von p20 auf p22 werden für “Management Interface: IPMI Sensor” keine Performancedaten mehr generiert. Vermutlich ist Werk 13758 “FIX: ipmi_sensors: Fix crash due to incomplete IPMI data” schuld da im selben commit hier die bisher gültige cmk/base/check_legacy_includes/ipmi_sensors.py gegen die cmk/base/plugins/agent_based/ipmi_sensors.py ausgetauscht wurde.

In der legacy Version wurden Performancedaten nur für Temperaturen generiert (über die Einheit des Wertes), ich habe mir aber auch den Stromverbrauch reingepatched. Im neuen kann ich so eine Entscheidung nicht mehr finden.

Noch läuft die p20 produktiv, habe mir aber eine p22 Testinstanz gestartet, der Inhalt von /opt/omd/sites//tmp/check_mk/data_source_cache/mgmt_ipmi/ ist auf jeden Fall identisch geblieben. Ich weiß leider nicht wie ich weiter debuggen soll da cmk --debug -vvv ebenso zur p20 keine Differenzen aufweist.

Habe es nun selbst lösen können. Nachdem ich mir meinen eigenen Patch für die Legacy Version noch mal genau angesehen habe, habe ich gesehen das ich neben W auch °C als mit Performancedaten zu versehende Einheit mit eingepatched habe. Grund ist, dass HPE eben nicht C als Einheit verwendet, sondern °C.

Habe dann cmk/base/plugins/agent_based/utils/ipmi.py gefunden und dort or sensor.unit == '°C' or sensor.unit == 'W' in Zeile 153 hinzugefügt und siehe da, Performancedaten wieder da.

Also sollte zumindest °C den Weg in euren Code finden, den Stromverbrauch kann ich mit weiter rein patchen. Cooler wäre es natürlich wenn es eine WATO-Option gäbe mit der ich die Einheiten selbst vorgeben kann.

Hello,

Thank you for this investigation, I will test IPMI soon in 2.1 beta.
Its is recommended to send your findings to feedback@checkmk.com.

regards

Michael

Hi Michael, I just did that!

1 Like