Customcheck Plugin not found nach Release Update

Hallo,

wir haben einen Customcheck, welche über eine Regel unter “Classical active and passive Monitoringchecks” ein nagios Plugin ausführt. Es werden per SNMP einige Checks auf unserem Synology NAS durchgeführt. Das Plugin liegt unter ~/lib/nagios/plugins/check_snmp_synology

Seit dem vorletzten Update von Check_MK auf Version 1.6.0p7.cee haben wir jetzt nach jedem Update das Problem, dass das Plugin nicht gefunden wird. Es ging dann irgendwann wieder. Nach dem aktuellen Update auf Version 1.6.0p9.cee das gleiche Problem.

Selbstverständlich habe ich beim Update das Plugin in das o. g. Verzeichnis kopiert und die Rechte sind auch korrekt.

Hat Jemand eine Idee woran das liegen könnte oder wo ich schauen könnte (log, etc.), was er da treibt?

Die eigenen Nagios-Plugins müssen in $OMD_ROOT/local/lib/nagios/plugins gespeichert werden, dann überleben sie auch die Updates.

1 Like

OK. Ich hab das Plugin in das Verzeichnis kopiert. Keine Veränderung. Auch nach OMD Neustart nicht.

Wie hast Du den das Plugin in der Regel “Classical active and passive Monitoringchecks” referenziert? Da sollte nur das Plugin (also “check_snmp_synology”) drin stehen. Ohne Pfade oder einem “/” am Anfang.
Grundsätzlich solltest Du übrigens alles, was Du in irgendeiner Form selber machst und ~/local liegen. Plugins, wie schon oben geschrieben, in ~/local/lib/nagios/plugins

Genau so stehts auch drin. Die Command line lautet:
check_snmp_synology -h $HOSTADDRESS$ -u xxxxxxxx -p xxxxxxxx

Gibt’s denn nicht irgendein Logfile wo die Aufrufe protokolliert werden und wo man vielleicht sehen könnte, was er aufrufen möchte? Hab zumindest unter ~/var/log nichts Offensichtliches gefunden.

Ich hatte ja eingangs schon geschrieben, das wir das Problem beim vorherigen Update schon mal hatten. Was ich nicht geschrieben hatte ist, dass es nach einiger Zeit, ich denke nach einem Reboot und einem omd restart wieder weg war. Kann ja eigentlich nicht sein, oder?

Nach dem aktuellen Update haben wir den Server mehrere male neu gestartet. Trotzdem hat es nicht funktioniert. Und jetzt gerade eben nach einem reboot funktioniert es plötzlich wieder. Kann mir das jemand erklären?

Wenn das Plugin nun in der “/local” Struktur liegt muss der Aufruf im WATO noch angepasst werden.
Aus

check_snmp_synology -h $HOSTADDRESS$ -u xxxxxxxx -p xxxxxxxx

Wird

$USER2$/check_snmp_synology -h $HOSTADDRESS$ -u xxxxxxxx -p xxxxxxxx