HP Raid Controller im HBA Modus Platten Monitoren

Hallo!

Ich bin ein Check_mk Frischling!

Ich habe die raw edition im Einsatz und möchte unter Debian (Proxmox mit ZFS) die Festplatten die an einem HP Raid Controller der im HBA Modus läuft überwachen.

Ich habe hier im Forum gestöbert aber nur relativ alte Postings zum Thema gefunden.

Im check_mk Linuxagent scheint kein Smartcheck integriert zu sein?

An der Frage merkt ihr schon auf welchem Wissenstand ich mich was check_mk angeht befinde.

Wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet wo Ich da was nachlesen könnte oder ihr vielleicht ein kleines howto hättet würde Ich mich sehr freuen!!

Vielen Dank im voraus!

Hast du schon einen Blick darauf geworfen?

Nicht direkt integriert, aber als Plugin verfügbar. Dieses findet sich auf dem Monitoring-Server (unterhalb des Site-Verzeichnisses) in ~/share/check_mk/agents/plugins/smart bzw. via Web unter https://MONITORING-SERVER/SITENAME/check_mk/agents/plugins/smart

“Installation” wie bei allen Linux-Agent-Plugins indem das Plugin auf dem zu überwachenden Host ins Plugin-Verzeichnis /usr/lib/check_mk_agent/plugins/ kopiert wird (und ggf. execute-Reche wieder setzen).

Siehe auch “Agent um Plugins erweitern” in der Doku:

Beim smart-Plugin handelt es sich um ein Shell-Script, du kannst einfach mal reinschauen oder es auch testweise lokal standalone ausführen. Es benötigt smartctl aus dem Debian-Paket smartmontools.

1 Like

Die ganzen Checks scheiden bei einem Controller welcher als dummer HBA funktioniert eigentlich aus.
Würde hier auch am ehesten das probieren was @martin.schwarz geschrieben hat.

Kann der Controller per ssacli oder hpacucli angesprochen werden?
Dann könnte https://exchange.checkmk.com/p/hpsa-1 helfen.

Sollte im HBA Modus nicht funktionieren aber probieren kann mans ja.

Vielen Dank für eure Tipps!!

Ich werde probieren und berichten!

Toll!