Mindestanforderung PC

Hallo,
da mein Englisch sagen wir mal mehr als schlecht ist hoffe ich auf deutsche Antworten, oder einen Tipp ob es ein deutsches Forum von check_mk gibt.

So nun zur Frage, ich habe check_mk auf ein pi3b laufen, was auch funktioniert, allerdings seit dem ich ein 24 Zoll Monitor bei einer Auflösung von 1920x1080 daran betreibe, geht die Performance in den Keller. Was ist die Mindestanforderung eines PCs für check_mk, also Prosessor, RAM usw.

Danke für eure Antworten

Gruß
Thomas

Hallo,
ein angeschlossener Monitor sollte die Performance eigentlich nicht in den Keller ziehen.
Es sei den du meinst das der Bildaufbau träge ist.
Gruß

Hi,

das werden wir ja im Vertrieb häufiger gefragt. Daher haben wir für die Enterprise Edition da mal was vorbereitet, was über die Appliance Specs hinaus geht. Die Appliance Specs sind für alles was Du von einem Rasperry Pi monitoren kannst ja ein ziemlicher Overkill:

Ist natürlich auf die Raw Edition nur bedingt übertragbar, da die CEE schon eine gute Ecke weniger Ressourcen braucht. Aber so als erste Orientierung vielleicht nützlich.

VG
Elias

1 Like

Ich habe CheckMK kürzlich auf einem Raspberry 3B installiert und bin dann auf einen Raspberry 4 umgestiegen, eben aus den Gründen, dass der Server recht träge reagiert.

Der Raspberry läuft “headless” also ohne GUI, ich greife über einen Remote-PC drauf zu.
Mit installierter GUI läuft der 3B sowieso schon am Anschlag.

Auf einem Raspberry 4 ist es sicher keine Rakete, aber durchaus akzeptabel. Hängt aber vermutlich auch von der Anzahl der Hosts ab, die überwacht werden

Ich bin blutiger Anfänger in check_mk und Anfänger in Linux,. Habe mir den Raspberry ausgesucht da ich ihn nun mal zuhause hatte, ihn an einem dafür geeigneten 10zoll Monitor betrieben. Alles gut, das Problem war die Auflösung, alles zu groß man konnte nicht vernünftig arbeiten. Also habe ich mir den Monitor gekauft, angeschlossen und siehe da, alles noch größer. Bis ich merkte das der pi3 die Auflösung nicht umstellt, also habe ich im Internet nachgeschaut und die Einstellungen über die Konsole gemacht und es klappte. Dort hatte ich auch gelesen das der pi durch die höhere Auflösung mehr arbeiten muss. Ob das nun stimmt, keine Ahnung.

Ich habe mir nun ein Fujitsu Esprimo Q920 Core i5-4590t bestellt. Ich lese eigendlich nur meine Qnap, den Epson Drucker und den check_mk Server aus mehr nicht. Ich habe das Projekt aus Langeweile und Neugierde angefangen und finde es, je länger ich damit arbeite um so spannender finde ich das Projekt.

Was für euch so einfach zu sein scheint ist für mich Schwerstarbeit, da ich absolut keine Ahnung von der Materie habe.

Ich greife auf den pi mit meinem Laptop zu, was ich allerdings wollte ist, daß ich, wenn ich im privatem Büro bin, die Daten direkt dort sehen kann und dafür extra noch ein Laptop kaufen ist mir zu teuer.

Ich wollte gerne auf den 24 Zoll drei Browser - Ansichten laufen lassen, die vom Drucker, von der Qnap und die vom Check_mk Server selber

Wenn Du Remote drauf zugreifst, spielt die Auflösung auf dem Raspberry bzw. ein angeschlossener Monitor keine Rolle.

Offenbar ist der Raspberry mit den Anfragen überlastet. War bei mir ähnlich, die CPU Load tendierte oft zu 100%, dementsprechend langsam wurde das System.
Wenn der Raspberry noch andere Aufgaben wahrnimmt, wird es umso schwieriger

Ich benutze die Free Version, da ich sie privat nutze und das für, bisher, 3 Geräte. Ich glaube das die Kosten der Entrprise Edition zu teuer für mein Vorhaben ist.

Ich hoffe das ich mit dem Fujitsu Esprimo Q920 Core i5-4590t gut beraten bin.

Der wird sich eher langweilen…
Ich habe auf genau so einem Gerät meine Home Nextcloud laufen, da könnte die CheckMK instanz einfach noch nebenher laufen.

Wie bekomme ich die Zitate hier hin? Habe bisher auf den Pfeil nach links unter den Kommentaren geklickt wenn ich was kommentieren wollte, klappt anscheinend nicht.

Das ist gut zu lesen. Dann könnte ich den PC noch für was anderes nutzen.

Text markieren in der vorigen Antwort, den Du zitieren willst. Dann erscheint ein graues Feld darüber welches “Zitat” oder “Quote” heißt.
Wenn Du da drauf klickst, geht ein neues Antwort-Fenster auf, wo der Text dann als Zitat drüber steht.

Achtung: Hinter dem [ /quote ] nicht direkt weiterschreiben, sondern darunter. Sonst funktioniert es nicht richtig.

1 Like

Gut habe ich verstanden, sollte ich mir nur merken. Gut wäre ein Zitat Button, wäre für nicht so erfahrene User wie ich es einer bin einfacher. Sollte als Verbesserungsvorschlag gelten :wink:

1 Like