Veritas Cluster Monitoring

Hallo,

wir betreiben ein Veritas - Cluster bestehend aus 2 OracleLinux Knoten.
Wie müsste man welche Regeln konfigurieren, so dass die Veritas-Cluster-Ressourcen korrekt dargestellt werden.

Z.B. VCS Resource DiskGroup_01 auf Cluster cluster: db-cl

[HOST01]: offline WARN
[HOST02]: online

sollte Online anzeigen

[HOST01]: offline WARN
[HOST02]: faulted

sollte z.B.: CRIT anzeigen.

Hat dies bereits jemand in seiner CHECKMK-Umgebung umgesetzt und könnte mir hierzu eine kleine Anleitung geben?

CHECKMK Version: Enterprise 2.0.0p8

Hi @mjandl

Geht’s Dir darum wie Du prinzipiell Cluster in Checkmk abbildest? Ich wuerde
Dir empfehlen mal hier reinzuschauen: Cluster-Services überwachen

Gruesse,
Thomas

Hallo @openmindz

das ist nicht mein Problem. Clusterknoten und Clusterinstanzen sind konfiguriert. Services mit der Rule Clustered services for overlapping clusters entsprechend auf die Instanzen gemappt.
Nun ist es so das z.B. eine Veritas Service Group auf HOST A offline ist und auf HOST B online.
Das ist das erwartete Verhalten und soll als OK dargestellt werden, wird aber als Warning dargestellt.

Wie lässt sich das ändern?

service check command: check_mk-veritas_vcs_resource
Check manual: …
The check is cluster-aware. In this case:

  • if all service groups report the same, that state is used,
  • if any service group reports “FAULTED”, “UNKNOWN”, “ONLINE” or “RUNNING”, the respective state will be used (checked in that order)
  • otherwise the states will be concatenated.

Bedeutet m.E. genau das was ich erwarte.

Gruß Mario

Hallo Mario,

OK, dann habe ich Dein Problem wohl zu sehr simplifiziert…:slight_smile: Wenn ich Dein Setup richtig verstehe, hast Du aber keinen “overlapping” (“Aktiv/Aktiv”), sondern einen “normalen” (“Aktiv/Passiv” ) cluster.

Aendert sich das Verhalten, wenn Du anstelle von “Clustered services for overlapping clusters” die Regel “Clustered services” verwendest?

Gruesse,
Thomas

Hallo,

dann habe ich keine Zuordnung der Services zum Cluster.
Bei dieser Konfiguration (Rule clustered services) werden die Dienste automatisch dem ersten Cluster zugeordnet. Auch das Verhalten bleibt gleich.

Auch die Rule Cluster Status bringt hier keinen Erfolg.

MfG
Mario