VLan ID monitoren

Hallo,
wie kann ich die VLan ID’s von einem Switch auslesen und monitoren ?
Danke!

Hey,

folgend kurz Beschrieben:

Setup → Services → Service discovery rules → Network interface and switch port discovery

unter Port Types nimmst du jetzt propVirtual noch dazu und gibst unten explizit den Switch an (oder den Ordner in dem die Switche sind etc.)
Musst noch ein bisschen herumprobieren bis dir die Services gefallen.

Gruß Eric

Guten Morgen Eric, ja das funktioniert ! Danke dafür! :slightly_smiling_face:

Die Sache ist, das zwar die Vlans angezeigt werden, aber nicht die Ports die dazu gehören. Besser wäre, das bei den Interfacedaten das Vlan angezeigt wird:

Gruß Michael

Das wäre wohl eher Aufgabe vom HW/SW-Inventory. Allerdings weiß ich nicht, ob diese Informationen überhaupt per SNMP abgefragt werden können.

Die VLANs der einzelnen Ports sind im HW/SW Inventory Interface Table eigentlich sichtbar.
Habe gerade nochmal geschaut. Es kann sein, dass diese Information nur bei Cisco Switchen sichtbar ist im HW/SW Inventory.
Das generelle Problem hier ist wieder mal, dass es keine einheitliche SNMP Information gibt betreffend der VLANs.

Danke für die schnellen Antworten. Tja wir haben hier HP/Aruba.
Schon interessant, das bei Cisco die Vlan Information für jeden Port ohne zutun auftaucht. :tired_face:

Hallo,
beim HW/SW Inverntory werden die SMTP Informationen ausgelesen und entsprechen dargestellt. Allerdings fehlen auch hier die “VLANs” und “VLAN Type”.
Über HTTP kann man auf den Switch ebenfalls zugreifen. Aber hier werden die VLans und deren zugeordneten Ports dargestellt.
Sind das letztlich nicht auch SMTP Informationen ?

I’m having the same issue with Arista and Cisco switches. The vlan/vlan type columns are empty.

When I add the same devices to LibreNMS that data does show up, so it must be something with the checkmk configuration.

I try adding a discovery rule with ALL the interfaces types, and also clearing the snmp cache and the columns are still empty.

No directly. If you can provide the OIDs LibreNMS is using to get this data, it would be possible to compare it to the OIDs CheckMK uses to get his own VLAN data.